Pfeifenstrauch Wildblumen Klappernuß Wildrose Logo











                      


PLANUNGSBÜRO
FÜR NATURNAHE GRÜNANLAGEN


SILKE NEUMANN
DIPL.-ING. (FH) LANDESPFLEGE


Seminare, Workshops und Vorträge

mit Silke Neumann, NAH DER NATUR


UNSER THEMEN-ANGEBOT FÜR IHRE VERANSTALTUNGEN:



Naturnahe Gärten ein imaginärer Rundgang in Bildern
Vortrag

Naturnahe Gärten Einführung in Gestaltung und Bepflanzung
Seminar

Naturnahe Gärten Planen, Gestalten und Bepflanzen
Seminar mit Planungsworkshop

Naturnahe Gärten Planung für Einsteiger
Planungsworkshop



Natur-Erlebnis-Räume für Kinder und Jugendliche
Schulhöfe, Kindergärten und andere Spielräume

Vortrag

Natur-Erlebnis-Räume für Kinder und Jugendliche
Schulhöfe, Kindergärten und andere Spielräume

Seminar



Wildsträucher für Gärten und Spielräume
Vortrag oder Seminar

Wildpflanzen für Gefäße auf Balkon und Terrasse
Vortrag, Seminar oder Workshop




Weitere Themen sind nach Absprache gerne möglich. Bitte nehmen Sie dazu unverbindlich Kontakt zu uns auf.





Naturnahe Gärten Ein imaginärer Rundgang in Bildern

Vortrag

Kommen Sie mit auf einem imaginären Rundgang durch Naturnahe Gärten und sehen Sie, wie mit einfachen Mitteln eine kleine Natur-Oase entsteht. Durch heimische Bepflanzung und naturnahe Bauweisen lassen sich Gärten in einen Er-Lebensraum verwandeln, in dem Mensch und Tier gleichermaßen zu Hause sind. Anhand von Bildern werden vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten vorgestellt und Hinweise für die eigene Gartengestaltung und -pflege gegeben.



Naturnahe Gärten Einführung in Gestaltung und Bepflanzung

Seminar

Sie wollten schon lange mal wissen, was ein naturnaher Garten ist? Sie möchten gerne Ihren Garten auf naturnahe Weise gestalten, aber Sie wissen bisher nicht, wie Sie es angehen sollen? In diesem Seminar lernen Sie Möglichkeiten kennen, wie aus Ihrem Garten eine kleine Natur-Oase entsteht. Mit Trockenmauern und lebenden Zäune, Lesesteinhaufen, Sumpfgräben und Blumenwiesen lassen sich Gärten in einen Er-Lebensraum verwandeln, in dem Mensch und Tier gleichermaßen zu Hause sind. Neben diversen Bauweisen und -materialien wird auch das wichtigste Gestaltungselement einer solchen Anlage anhand von Bildern vorgestellt: die heimischen Pflanzen und ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.



Naturnahe Gärten Planen, Gestalten und Bepflanzen

Seminar mit Planungsworkshop

Sie wollten schon lange wissen, was ein naturnaher Garten ist? Sie möchten Ihren Garten auf naturnahe Weise gestalten, aber Sie wissen nicht, wie Sie es angehen sollen? In diesem Seminar lernen Sie Möglichkeiten kennen, wie aus Ihrem Garten eine kleine Natur-Oase entsteht. Mit Trockenmauern und lebenden Zäune, Lesesteinhaufen, Sumpfgräben und Blumenwiesen lassen sich Gärten in einen Er-Lebensraum verwandeln, in dem Mensch und Tier gleichermaßen zu Hause sind. Neben diversen Bauweisen wird auch das wichtigste Gestaltungselement einer solchen Anlage vorgestellt: heimische Pflanzen und ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. In einem kleinen Planungsworkshop üben wir schließlich, eigene Ideen und Vorstellungen in Verbindung mit dem Gelernten zu Papier zu bringen. Allein oder in Kleingruppen planen Sie unter Anleitung Ihren eigenen oder einen vorgegebenen Muster-Garten - damit es noch im Frühjahr / Herbst richtig losgehen kann! Mitzubringen: weicher Bleistift, dünner schwarzer Filzstift, Buntstifte, Lineal, ggf. eigenen Gartengrundriss im Maßstab 1:100 (für evtl. Details M. 1:50)



Naturnahe Gärten Planung für Einsteiger

Planungsworkshop

Was ist bei der Planung eines naturnahen Gartens zu beachten? Wie wird die Anlage in einzelne Bereiche unterteilt? Neben wichtigen Vorüberlegungen lernen Sie auch Grundlagen der Plan-Darstellung kennen. Nach einer theoretischen Einführung besteht die Möglichkeit, eigene Ideen und Vorstellungen in Verbindung mit dem Gelernten zu Papier zu bringen. Allein oder in Kleingruppen planen Sie unter Anleitung Ihren eigenen oder einen vorgegebenen Muster-Garten. Grundkenntnisse in Bezug auf naturnahe Bauweisen und die Verwendung heimischer Pflanzen erleichtern die Planung, werden jedoch nicht vorausgesetzt. (Bei Bedarf können sie im Einführungskurs Nr. erworben werden.) Mitzubringen sind: weicher Bleistift, dünner schwarzer Filzstift, Buntstifte, Lineal, ggf. Gartengrundriss im Maßstab 1:100 (für evtl. Details M. 1:50).

Zurück zur Veranstaltungs-Übersicht

nach oben






Natur-Erlebnis-Räume für Kinder und Jugendliche
Schulhöfe, Kindergärten und andere Spielräume

Vortrag

Kinder und Jugendliche sind immer höheren Erwartungen und immer mehr Leistungsdruck ausgesetzt. Um einen Ausgleich zu finden, der sich nicht in Aggressionen und Vandalismus äußert, brauchen Sie geeignete Spiel- und Aufenthaltsräume. Naturnahe Spielräume - sogenannte Natur-Erlebnis-Räume -bieten ihnen Möglichkeiten sowohl zu Spiel und Bewegung als auch zu Ruhe und Entspannung. Kreativität wird dabei ebenso gefördert wie das Interesse und die Begeisterung für Natur-Erlebnisse mit heimischen Pflanzen und Tieren. Planung, Ausführung und Pflege der Freiräume werden in Zusammenarbeit mit den künftigen Nutzern durchgeführt. Dies fördert nicht nur die Identifikation mit dem Spielraum und das Gemeinschaftsgefühl aller Beteiligter, sondern stärkt zudem Selbstwertgefühl und Verantwortungsbewusstsein von Kindern und Jugendlichen. Anhand von Bildern werden vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten vorgestellt und Hinweise für eigene Projekte gegeben. Ein Plädoyer für die Natur und die Bewahrung einer er-lebbaren Kindheit!



Natur-Erlebnis-Räume für Kinder und Jugendliche
Schulhöfe, Kindergärten und andere Spielräume

Seminar

Kinder und Jugendliche sind immer höheren Erwartungen und immer mehr Leistungsdruck ausgesetzt. Um einen Ausgleich zu finden, der sich nicht in Aggressionen und Vandalismus äußert, brauchen Sie geeignete Spiel- und Aufenthaltsräume. Naturnahe Spielräume - sogenannte Natur-Erlebnis-Räume -bieten ihnen Möglichkeiten sowohl zu Spiel und Bewegung als auch zu Ruhe und Entspannung. Kreativität wird dabei ebenso gefördert wie das Interesse und die Begeisterung für Natur-Erlebnisse mit heimischen Pflanzen und Tieren. Planung, Ausführung und Pflege der Freiräume werden in Zusammenarbeit mit den künftigen Nutzern durchgeführt. Dies fördert nicht nur die Identifikation mit dem Spielraum und das Gemeinschaftsgefühl aller Beteiligter, sondern stärkt zudem Selbstwertgefühl und Verantwortungsbewusstsein von Kindern und Jugendlichen. Dieses Seminar richtet sich an alle, die mit Kindern und Jugendliche zu tun haben, sei es als Eltern, Lehrer / Erzieher oder in der Gemeindeverwaltung. Es wird ein vielfach bewährtes Modell zur Vorgehensweise bei Nutzerbeteiligungsaktionen mit Kindern und Jugendlichen vorgestellt und eine Anleitung für eigene Projekte gegeben. Anhand von Bildern werden zudem vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten vorgestellt. Nicht nur ein Plädoyer für die Natur und die Bewahrung einer er-lebbaren Kindheit, sondern auch eine Aufforderung, sich aktiv daran zu beteiligen!

Zurück zur Veranstaltungs-Übersicht

nach oben






Wildsträucher für Gärten und Spielräume

Vortrag oder Seminar

Mithilfe heimischer Wildsträucher lassen sich Gärten und Spielräume lebendig gestalten. Mit ihren vielfältigen Blüten, ihrem zarten Duft, mit Fruchtschmuck und buntem Herbstlaub bereichern sie selbst den kleinsten Garten. Richtig angelegt bieten lockere Heckenstrukturen und eine Auswahl dieser pflegeleichten und robusten Sträucher Nahrung und Lebensraum für Tiere wie Vögel, Schmetterlinge oder Igel. Krautiger Unterwuchs und Saumbepflanzung unterstreichen die natürliche Optik, erleichtern die Pflege und erhöhen noch den ökologischen Wert jeder Hecke. Bestimmte Sträucher eignen sich zudem ausgezeichnet für diverse Spiele. Neben Tipps zu Anlage und Pflege einer lockeren Wildstrauchhecke sowie zur Verwendung von Einzelsträuchern werden zahlreiche Arten anhand von Bildern kurz vorgestellt.



Wildpflanzen für Gefäße auf Balkon und Terrasse

Vortrag, Seminar oder Workshop

Natur lebt auch auf engstem Raum! Selbst auf Balkonien besteht die Möglichkeit, ein kleines Blumenparadies für Mensch und Tier zu schaffen. Aber auch auf der Gartenterrasse machen sich die pflegeleicht bepflanzten Kübel und Töpfe gut. Für jeden Standort - ob in knalliger Mittagssonne oder im tiefen Schatten einer Mauer - gibt es geeignete Pflanzen, die auch im begrenzten Lebensraum Gefäß ohne großen Aufwand gedeihen. Kein lästiges ein- und ausgraben zu den verschiedenen Jahreszeiten mehr, kein überwintern im Keller, keine chemischen Dünge- und Spritzmittel sind mehr nötig. Neben geeigneten Pflanzen und Pflanzenkombinationen werden Substrate zum selber mischen vorgestellt und Tipps zur Ausführung gegeben. In eigene Gefäße können bereitgestellte Pflanzen unter fachkundiger Anleitung eingetopft werden. Mitzubringen: Topf oder anderes Gefäß zur Bepflanzung, bei Bedarf Arbeitshandschuhe.

Zurück zur Veranstaltungs-Übersicht

nach oben